Erhalte 6% Rabatt auf jede Bestellung - Einfach im Bestellprozess den Gutschein "Sonnenhut" eingeben.

Trockene Hände adé: 3 DIY-Handmasken für streichelzarte Hände

Unsere Haut muss ganz schön was aushalten – Kälte im Winter, Hitze im Sommer und dazwischen macht es uns der Frühling mit seinen wechselnden Temperaturen ebenfalls nicht leicht. Das Ergebnis sind trockene Hände und rissige Nagelhaut, die besondere Pflege benötigen. Aber diese ist schnell parat, denn die besten Pflegeprodukte hast du bereits Zuhause! Wir zeigen dir, wie du mit einer einfachen DIY-Handmaske deine Hände im Handumdrehen wieder streichelzart zauberst.

Gut gecremt ist halb gepflegt

Anders als die Haut im Gesicht besitzt die Haut der Hände kaum Unterhaut-Fettgewebe und nur wenige Talgdrüsen. Das macht deine Hände besonders empfindlich, da sie bei starker Belastung durch äußere Umwelteinflüsse oder trockener Luft nur schwer den eigenen Feuchtigkeitshaushalt selbst regulieren kann.

Deshalb ist es besonders wichtig, deine Hände durch tägliches eincremen zu pflegen, um so ihre Schutzfunktion aufrechtzuerhalten und einen Feuchtigkeitsverlust zu verhindern. Nicht nur dein Gesicht, sondern auch deine Hände freuen sich über eine extra Portion Pflege. Hier können wohltuende Handmasken wahre Wunder wirken.  

Die Küche als Wellness-Tempel

Gute Pflege muss nicht teuer sein. Denn oftmals verbergen sich wahre Pflegewunder in der heimischen Küche. Ob Honig, Quark oder Olivenöl – Jede Zutat hat ihre ganz eigenen besonderen Wirkstoffe. Und das Gute ist: Du hast bestimmt viele davon bereits bei dir Zuhause! Wichtig ist nur, dass du bei der Zubereitung darauf achtest, nur frische Zutaten zu verwenden und die Handmaske nach dem Anrühren sofort aufzutragen.

Wir zeigen dir 3 Handmasken, die du ganz einfach und schnell selbst zu Hause zubereiten kannst!

 

Handmaske mit Avocado 

Du brauchst

  • ½ Avocado
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 1 Eigelb

Avocados sind wahre Beauty-Wunder, denn durch ihren hohen Fettanteil und der Menge an wichtigen Vitaminen ist sie ein toller Nährstofflieferant für Haut und Haare. Aber auch die Zitrone hat es in sich! Sie ist eine wahre Vitamin C Bombe und enthält wichtige Antioxidantien, die deine Haut klären und stärken. Die neue Wunderwaffe in Sachen Pflege aus der Küche ist das Ei. Dieses ist momentan aus der Kosmetik-Industrie nicht mehr wegzudenken und das zu Recht! Denn das Ei besitzt viele Proteine und wichtige Fettsäuren, die besonders bei trockener, gereizter Haut pflegend wirken.

Alle drei Zutaten ergeben also ein wahres Power-Team für deine Hände und wie das funktioniert, zeigen wir dir hier:

So geht’s:

Zerdrücke die halbe Avocado mit einer Gabel in einer kleinen Schale. Gib danach den Zitronensaft und das Eigelb hinzu und verrühre alles miteinander zu einer cremigen Masse. Verteile die Handmaske gleichmäßig auf deine Hände und lass diese 20 min einwirken. Wasche danach deine Hände gründlich mit lauwarmem Wasser ab.

 

Handmaske mit Kokosöl & Quark

Du brauchst:

  • 6 EL Speisequark
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Kokosöl

Der absolute Alleskönner aus der Küche ist das Kokosöl. Dank seiner feuchtigkeitsspendenden, entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkstoffe ist dieses für Haut und Haare ein echtes Wundermittel. Der hohe Fettsäuregehalt von Kokosöl heilt schnell und schonend rissige Hautstellen. Auch Quark besitzt wertvolle Eigenschaften, die deiner Haut Gutes tun. Neben vielen wichtigen Vitaminen besitzt Quark Enzyme, die gereizte und trockene Haut wieder rosig und gesund pflegen.

So geht’s:

Mische alle Zutaten in einer kleinen Schüssel zu einer cremigen Masse zusammen. Trage diese auf deine Hände großzügig auf und lass die Handmaske für 20 min einwirken. Wasche deine Hände nach der Einwirkungszeit mit lauwarmem Wasser ab und freue dich über streichelzarte Hände.

 

Handmaske mit Honig & Bananen

Du brauchst:

  • ½ reife Banane
  • 2 EL Honig (am besten naturbelassen)
  • 1 EL Olivenöl

Er ist golden, süß und ein wahrer Feuchtigkeitsspender – der Honig! Nicht nur der Bienenkönigin tut Honig gut, sondern auch der kleinen Schönheitskönigin in dir. Denn die Antioxidantien schützen deine Hautzellen und sind ein tolles Anti-Aging-Mittel für deine Hände. Auch Olivenöl besitzt wertvolle antioxidative Eigenschaften, die deine Haut zusätzlich vor äußeren Umwelteinflüssen schützen. Das Öl der Olive ist reich an wichtigen Fettsäuren, die besonders bei trockener Haut ein wichtiger Feuchtigkeitslieferant sein können. Einen zusätzlichen Nährstoff-Kick erhalten deine Hände durch die Inhaltsstoffe der Banane, die deine Haut zusätzlich glättet und rosig aussehen lässt.

So geht’s:

Zerdrücke die weiche, reife Banane mit einer Gabel in einer kleinen Schale und gib anschließend den Honig und das Olivenöl hinzu. Verrühre alles zu einer gleichmäßigen Masse und trage diese in einer großzügigen Schicht auf deine Hände auf. Entspanne dich und deine Hände für 20 min und lass die Handmaske einwirken. Danach wäschst du die Handmaske mit lauwarmem Wasser von den Händen.

 

 

Hast du unsere Avocado-Handmaske ausprobiert oder kennst selbst einen tollen DIY-Pflegetipp? Dann teile deine Tipps und Erfahrungen doch gerne mit uns in den Kommentaren!

Kommentare (0)

Du möchtest etwas zu dem Artikel sagen, dann melde dich jetzt mit deinem Account von Miss Sophie an.

JETZT ANMELDEN